Die große Quengelexemplar-Poetry-Challenge, Folge 4: Das Duell

Was bisher geschah:

Und hier sind die Ergebnisse. Wer von uns welches Gedicht verfasst hat, soll hier erst einmal im Dunkeln bleiben… 😉

ZUM GLÜCK

Klar ist mein Leben ein Segen.
Mein Glück ist schon sehr opulent.
Hip Hip Hurra! Es gibt Regen,
gerad‘ wo mein Haus niederbrennt.

Ja, ich bin froh, alles klappt doch
ganz ohne Ach, ohne Weh.
Kein Geld für Brot, doch ich hab‘ noch
Sekt und Zitronensorbet.

Doch, in der Liebe läuft’s klasse,
auch, wenn’s mir nicht so behagt,
brüllt sie, wie sehr sie mich hasse,
und zu mir „Grottenolm“ sagt.

Denn geh‘ ich auch auf wie ein Weinfass
und wenn auch mein Haar nicht mehr keimt,
dann geht’s mir gut, fällt mir nur ein, dass
sich „Arschtritt“ auf „Kurzhaarschnitt“ reimt.

SALON 2.0

Ach, Detlef, heut bitte nur die Spitzen
und grad die Strähnen etwas tönen,
denn nachher werd ich wieder sitzen,
mit „Käpt’n 78“ klönen.

Detlef, Mensch, ich kann dir sagen,
ich habe in den letzten Tagen
– ungelogen!-
rund 20 Nieten mir gezogen.
Die Singlebörsen-Lotterie
war mir nicht wirklich gut gewogen.
Ein letztes Mal werd ich’s heut wagen.
Wie war das, „sage niemals nie“?

Gell, nicht jeder wird, wie zuletzt „Jochen“
mit Sekt, – schön süß und nicht zu trocken –
mich nur in seine Bude locken
und dort fix vernaschen wollen?

Nein, Detlef, ich will nicht mehr grollen,
ist’s wieder´n Grottenolm wie „B07“
jag ich ihn gleich in seinen Stollen,
da kann der sich dann selber lieben.
Die Nerds und Freaks, sie soll’n sich trollen!

Und denke ich an „Buddha-Paule“,
hach, so sexy auf dem Avatar!
Lud mich galant zum Sternemahl,
und auch noch religiös, na klar!
Pffh…das Einz’ge, was da „Buddha“ war,
war seine opulente Plauze!

Doch ich saß nicht lang zu Hause,
mit „TraumprinzHH“ war es nett!
Ich weiß, der Name zeugt nicht grad von Stil,
Essen und Gespräch machten´s wett.

Ich wünschte nur er hätte’s belassen
bei seinem Zitronensorbet,
doch nein, er musste’s vermasseln,
zeigte mir nicht nur Pool und Terasse,
sondern gleich sein Lieblingskleid – von Chlöé.

Ach, Detlef, soll ich wirklich ins Café?
Und wieder ’nen neuen Idioten hassen?
Nein, ich glaube ich muss mein Leben resetten –
kannst du mich retten
mir sofort ’nen Kurzhaarschnitt verpassen?

Jetzt seid ihr an der Reihe! Stimmt möglichst zahlreich darüber ab, welcher der Texte euch besser gefallen hat. Es geht um nichts Geringeres, als Ruhm und Ehre!

—> Die Abstimmung ist beendet. Das Ergebnis wird in Kürze mitgeteilt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: