Die große Quengelexemplar-Poetry-Challenge: Das Ergebnis

Was bisher geschah, könnt ihr hier nachlesen. Und dies ist nun das Ergebnis:

Es ist schon fast Mittag, ich geh‘ aus dem Haus.
Die Sonne sieht wie ’ne Intimwarze aus.
So rot und hervorstechend, nicht so behaart.
Ich zieh‘ mir ’nen Snack aus dem Wurmautomat.

Was ist denn heut‘ los? Mir wird kalt, mir wird warm.
Ein nackter Mann schreit mich an: „Hasenalarm!“
Mein Blick hat zu lange wohl auf ihm geruht.
Ich find‘ halt, die Strumpfhose steht ihm nicht gut…

Und jetzt, wo ich hier in die Hauptstraße bieg‘ –
’ne Frau macht auf halbtoten Welpen Musik!
Das reicht! Ich geh‘ heim und ich leg‘ mich auf’s Ohr.
Die Welt kommt mir heute zu merkwürdig vor.

Hat mir wirklich Spaß gemacht, dieses Experiment. Wird bestimmt bald mal wiederholt. 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu „Die große Quengelexemplar-Poetry-Challenge: Das Ergebnis

  1. mborchardt sagt:

    ich bitte darum, das ergebnis ist absolut klasse geworden…

  2. Apocalyptica sagt:

    Wie cool ist das denn. Genial 🙂

  3. Pollly sagt:

    😀 Wirklich gut gelöst. & ne schöne Idee.:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: